Spüren - Erkennen - Nutzen

Man weiss um unterschiedliche Energien und auch, dass bereits unsere Vorfahren energetisch viel geschaffen haben, was noch heute Bedeutung hat. So zum Beispiel Stonehenge, der grosse Steinkreis in England oder auch die Pyramiden in Ägypten oder die Leylinien auf der ganzen Welt. Die universelle Energie wurde bereits von unseren Vorfahren erkannt und genutzt, wie für die Energetisierung von Räumen, Pflanzen und ganzen Gebieten. Früher waren es die Baumeister oder Alchemisten, Magier, Druiden und Schamanen, die diese universelle kosmische Energie anzapfen konnten und für ihre Zwecke eingesetzt haben. Nehmen wir nur das Beispiel eines Steinkreises, in der Kurzform bedeutet es Energiebündelung. Und nehmen wir dazu die Leylinien, dann haben wir die Energieleitung. Beides zusammen ist die Grundlage der Celtic-Stone Therapie©. Für die Celtic-Stone Therapie© nehmen wir dieses Wissen, welches zugänglich gemacht wurde und setzen es für die Energieleitung und Energiespülung beim Menschen zu seiner Gesundung und Heilung ein. Wir machen uns die universelle Energie zu nutze, orten sie, erspüren den Menschen und setzen diese dann für ihn ein. Wir nehmen alte und neue Hilfsmittel zur Hand, um die Energie den Zellen als aufbauende, abbauende oder durchspülende anzubieten. Wir helfen den Energiefluss des Menschen wieder zu aktivieren, die Zellen zu mobilisieren, damit Blockaden gelöst werden und der dem Menschen innewohnende Heilurstrom die Selbstheilungskräfte anspricht und zur Gesundung des Menschen beiträgt. Die Celtic-Stone Therapie© ist eine verantwortungsvolle und achtende Arbeit, die nur zum Wohle des Menschen, der Tiere und der Natur eingesetzt werden sollte. Diese wertvolle Arbeit wird vom kosmischen Gesetz geprüft und die Therapeuten gehen achtsam und würdevoll damit um.

Die universelle Energie

In radiästhetischen, biofeedback und geomantischen Kreisen wird mehr und mehr über Energie gesprochen. Seit mehreren Jahren versuchen Forschergruppen, mit streng wissenschaftlichen Methoden Energie mehr und mehr zu erkunden.

Wie entsteht sie oder woher kommt sie?


Jeder weiss, dass durch die Rotation der Erde und die Reibung der zähflüssigen Masse des Erdkerns und der Kruste der Dynamoeffekt, ein Aufladen, existiert. So entsteht das Magnetfeld mit einer Plus- und einer Minuspolung. Die allumfassende Energie umspült und durchdringt alles.

Energie
Das körpereigene, elektromagnetische Strahlensystem einer Kugel (im Schnitt)


Celtic-Stone Therapie - Der Ursprung

  • Der Ursprung liegt in dem altüberlieferten Methoden, mit denen die Kelten kosmische Energie für sich nutzbar gemacht haben. Sie waren nachweislich die ersten, die Steinlinien und Steinkreise zur Informationsübermittlung genutzt haben.   
  • Im Kosmos mit einer Plus- und einer Minusenergie ausgestattet ist - auch der Mensch.  

  • Diese kosmische Energie fliesst, wenn der Mensch offen ist, stets durch ihn hindurch. Sie durchspült alle Zellen und alle Organe und bindet uns immer wieder an den göttlichen Fluss an.  

  • Die Nutzbarmachung unserer Vorfahren für Ländereien, Häuser, Räume
Menschliches Energiefeld
Die Darstellung des Menschen mit Hinweis auf sein ureigenes Energiefeld, wenn alles fliesst.

Anwendung

  • Der Einsatz der Celtic-Stone-Therapie© erfolgt ganzheitlich, kann auch nur punktuell (bestimmte Schmerzbereiche) erfolgen. 

  • Es werden Blockaden jeder Art gelockert und teilweise auch gelöst, insbesondere Tiefenblockaden und Tiefenverspannungen. 

  • Die Celtic-Stone-Therapie© kann beim Heilungssuchenden einmalig angewendet werden oder auch in einer längerfristigen Begleitung. Das entscheidet der Heilunssuchende nachdem er/sie festgestellt hat, welche heilende Wirkung diese Therapieform hat.

  • Sie hat sich besonders bewährt bei:

    • Muskelverkrampfungen,
    • Menstruationsbeschwerden,
    • Kreuzschmerzen,
    • Nierenstau,
    • Gallenstau,
    • Nackenschmerzen,
    • kalten Körperteilen,
    • Schwächezuständen,
    • Burn Out,
    • nervösem Magen
    • bis hin zur Ausleitung von Panikattacken und Atemnot.  
  • Der Einsatz bei geschwächtem Herzen, sowie bei Frischoperierten bedarf einer extra Abklärung der Energie des zu Behandelnden sowie seiner Mitarbeit.

  • Der Einsatz der Celtic-Stone-Therapie© bei schwangeren Frauen erfährt ein besonderes Feingefühl bei der Dosierung.

  • Es konnten auch schon Epilepsie-, MS- und Krebskranke damit therapiert und Erfolge verzeichnet werden.
 
© Fuss und Seele